Geschützt: 330

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein

Herz los – Wincent Weiss

Ich fühl‘ es noch als wär‘ es gestern
Du hast mich jeden Morgen wachgeküsst
Ich seh‘ dich noch als wär‘ es gestern
Wie du verplant mit dir selber sprichst
Mit Leichtigkeit und einem Lächeln
Hast du meine Fehler überseh’n
In unsren eigenen acht Wänden
War ein Ende nie abzuseh’n

Was kann die Zeit für ein Arschloch sein!

Ich fühl‘ mich herzlos, wenn du mich vermisst
Aber ich weiß, dass es so besser ist
Ich lasse dein Herz los, ich lasse es zieh’n
Da draußen ist jemand, der es verdient
Fang an zu leben, geh raus in die Welt!
Auch wenn der Gedanke mich daran schon quält
Ich wünsch‘ dir das Beste und noch so viel mehr
Dich gehen zu lassen fällt mir schwer
Fällt mir so schwer

Ich hör‘ dich noch als wär‘ es gestern
Wie du schief singend durch die Wohnung tanzt
Ich spür‘ dich noch als wär‘ es gestern
Wie du verträumt in meinen Armen lagst

Was kann die Zeit für ein Arschloch sein!

Ich fühl‘ mich herzlos, wenn du mich vermisst
Aber ich weiß, dass es so besser ist
Ich lasse dein Herz los, ich lasse es zieh’n
Da draußen ist jemand, der es verdient
Fang an zu leben, geh raus in die Welt!
Auch wenn der Gedanke mich daran schon quält
Ich wünsch‘ dir das Beste und noch so viel mehr
Dich gehen zu lassen fällt mir schwer
Fällt mir schwer

Heute frage ich mich, wo du grade bist
Was du grade machst und wer bei dir ist
Und warum Zeit so ein Arschloch ist

Ich fühl‘ mich herzlos, wenn du mich vermisst
Aber ich weiß, dass es so besser ist
Ich lasse dein Herz los, ich lasse es zieh’n
Da draußen ist jemand, der es verdient
Fang an zu leben, geh raus in die Welt!
Auch wenn der Gedanke mich daran schon quält
Ich wünsch‘ dir das Beste und noch so viel mehr
Dich gehen zu lassen fällt mir schwer
Fällt mir schwer

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Einmal Blut zapfen bitte

Letzte Woche kam wieder die Meldung vom Uniklinikum bei uns in der Stadt, dass vermehrt Spender mit Blutgruppe 0 gesucht werden. Da ich schon wieder einen Monat überfällig war hab ich mich mal flott ins Auto geworfen, noch eine Freundin aufgesammelt und bin ab zum Uniklinikum gedüst.

Mit so viel Andrang an einem Dienstag nachmittag hatte ich um ehrlich zu sein nicht gerechnet. Aber wir haben über eine Stunde gewartet bis wir in den Spenderaum gekommen sind. Mein HB-Wert ist wohl momentan wieder auf Kurs nach unten. Hatte jetzt wieder nen Sprung von 14,6 bei der letzten Spende zu 13,0.
Dafür will mein Körper anscheinend schnellstmöglich Blut loswerden. 4 min 17 s und schwupps war der halbe Liter auch schon in Tagesrekordzeit abgezapft.

Letztendlich haben wir aber doch 2 1/2 Stunden da verbracht, weil die Freundin die ich mitgenommen hatte leichte Kreislaufprobleme hatte und dann mal kurz Gute Nacht gesagt hatte.

 

Mein Aufruf an euch: Wenn ihr Blutspenden dürft, dann ergreift die Gelegenheit. Das Ganze dauert normalerweise nicht sehr lange und ihr tut Gutes 🙂 Irgendwann werdet ihr auch Blut brauchen und dann seid ihr froh um das Blut das gespendet wurde.

 

blutgruppe

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Fotografie #37

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #36

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #35

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #34

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Fotografie #33

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Fotografie #32

ISO 200

55 mm

f/8.0

1/250 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #31

ISO 100

55 mm

f/10.0

1/400 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #30

ISO 100

55 mm

f/5.6

1/160 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wissenschaftliches Arbeiten

Ein kleiner Einblick in unser Tun und Lassen im Seminar zum Wissenschaftlichen Arbeiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Fotografie #29

ISO 100

18 mm

f/13.0

1/640 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #28

ISO 200

55 mm

f/6.3

1/160 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #27

ISO 100

1/200 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #26

ISO 160

55 mmm

f/8.0

1/250 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Holocafé

Vor einiger Zeit waren wir im Holocafe in Düsseldorf.

Bei dem Holocafe handelt es sich nicht um einen klassischen Laden im Einkaufszentrum, sondern vielmehr um ein Erlebnis. Dort kann man sich -unter anderem auch im Multiplayer-Modus- an Virtual Reality Games versuchen.

Ich muss sagen mir hat die Zeit die wir da verbracht haben sehr gefallen. Das war das erste Mal überhaupt, dass ich das Spielerlebnis eines Virtual-Reality Games genießen durfte und besonders die Interaktion mit den anderen Spielern ist nochmal eine ganz andere Erfahrung.

Besonders wenn man mit der Idee spielt sich für den Eigenbedarf eine VR-Brille zu kaufen, lohnt sich ein Besuch im Holocafé, um sich selbst nochmal mit einer VR-Brille auszuprobieren.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Fotografie #25

ISO 100

40 mm

f/11.0

1/200 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fotografie #24

25271411475_336fbc1d79_o

ISO 100

55 mm

f/8.0

1/250 Sek.

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schnellfie XIV

Immer wieder nett, wenn man altbekannte Gesichter im Zug zu sehen. Bin aus der meiner alten Schule natürlich nicht die Einzige, die den Weg zu der etwas weiter entfernten Uni auf sich nimmt, um das gewünschte Fach zu studieren. Manchmal, so wie letzte Woche trifft man dann auch auf alte Lehrer, die ne kleine Fortbildung hatten 😉

Veröffentlicht unter Schnellfies | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen